ALDI SÜD Bilddatenbank

In unserer Bilddatenbank stellen wir Ihnen diverses Bildmaterial zu ALDI SÜD und unseren Produkten zur Verfügung.

Sollten Sie darüber hinaus weiteres Bildmaterial benötigen, nutzen Sie gerne unseren Pressekontakt und senden Sie uns eine Mail an presse(at)aldi-sued.de.

Berücksichtigen Sie bitte die jeweiligen Verwendungshinweise zu unseren Bildern.

Verantwortung - 2018

ALDI SÜD fährt unter Strom: Ab Herbst erhalten die rund 50 Ruhrgebiets-Filialen des Discounters ihre Waren auch von einem Elektro-Lkw. Am heutigen Donnerstag, 13. September, hat ALDI SÜD an seinem Mülheimer Logistikzentrum den ersten rein elektrisch betriebenen 40-Tonner mit Kühlauflieger präsentiert. „Alternative Antriebstechnologien leisten einen wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltung sowie zum Klima- und Lärmschutz. Wir freuen uns, dass ALDI SÜD diese innovative Technologie jetzt auch im Einzelhandel einsetzen will. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Testphase“, so NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Präsentation des Elektro-Lkw.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
480 × 320 px, RGB (96dpi)
1500 × 1000 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

ALDI SÜD fährt unter Strom: Ab Herbst erhalten die rund 50 Ruhrgebiets-Filialen des Discounters ihre Waren auch von einem Elektro-Lkw. Am heutigen Donnerstag, 13. September, hat ALDI SÜD an seinem Mülheimer Logistikzentrum den ersten rein elektrisch betriebenen 40-Tonner mit Kühlauflieger präsentiert. „Alternative Antriebstechnologien leisten einen wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltung sowie zum Klima- und Lärmschutz. Wir freuen uns, dass ALDI SÜD diese innovative Technologie jetzt auch im Einzelhandel einsetzen will. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Testphase“, so NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Präsentation des Elektro-Lkw.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
480 × 320 px, RGB (96dpi)
1500 × 1000 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

v.l.n.r.: Edgar Kautzsch, Fahrer, Hendrik Wüst, NRW-Verkehrsminister, Andreas Kremer, Leiter Logistikmanagement bei ALDI SÜD, Andy Illgen, Geschäftsführer Framo GmbH, Ulrich Scholten, Oberbürgermeister der Stadt Mülheim a.d.R.

ALDI SÜD fährt unter Strom: Ab Herbst erhalten die rund 50 Ruhrgebiets-Filialen des Discounters ihre Waren auch von einem Elektro-Lkw. Am heutigen Donnerstag, 13. September, hat ALDI SÜD an seinem Mülheimer Logistikzentrum den ersten rein elektrisch betriebenen 40-Tonner mit Kühlauflieger präsentiert. „Alternative Antriebstechnologien leisten einen wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltung sowie zum Klima- und Lärmschutz. Wir freuen uns, dass ALDI SÜD diese innovative Technologie jetzt auch im Einzelhandel einsetzen will. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Testphase“, so NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Präsentation des Elektro-Lkw.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
480 × 320 px, RGB (96dpi)
1500 × 1000 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Mit ALDI SÜD der Sonne entgegen: Der Discounter baut sein Netz von Elektroladestationen signifikant aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Am heutigen Mittwoch, 8. August 2018, wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an der ALDI SÜD Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. „Elektromobilität ist alltagstauglich und bietet viele Vorteile. Ich bin überzeugt, dass mehr Fahrer umsteigen würden, wenn es ein dichteres Ladenetz gäbe. Die Initiative von ALDI SÜD bringt uns ein Stück weiter auf unserem Weg zu einem klimafreundlichen Verkehrssystem“, so Mathias Samson, Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium, im Rahmen der Eröffnung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2480 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Mit ALDI SÜD der Sonne entgegen: Der Discounter baut sein Netz von Elektroladestationen signifikant aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Am heutigen Mittwoch, 8. August 2018, wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an der ALDI SÜD Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. „Elektromobilität ist alltagstauglich und bietet viele Vorteile. Ich bin überzeugt, dass mehr Fahrer umsteigen würden, wenn es ein dichteres Ladenetz gäbe. Die Initiative von ALDI SÜD bringt uns ein Stück weiter auf unserem Weg zu einem klimafreundlichen Verkehrssystem“, so Mathias Samson, Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium, im Rahmen der Eröffnung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2283 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Bild v.l.n.r.:
Lothar Stanka (Vertriebsleiter Elektromobilität bei innogy), Karl-Heinz Kehl (Geschäftsführer ALDI SÜD Regionalgesellschaft Mörfelden), Mathias Samson (Staatssekretär im hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Florian Kempf(Leiter Energiemanagement bei ALDI SÜD)

Mit ALDI SÜD der Sonne entgegen: Der Discounter baut sein Netz von Elektroladestationen signifikant aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Am heutigen Mittwoch, 8. August 2018, wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an der ALDI SÜD Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. „Elektromobilität ist alltagstauglich und bietet viele Vorteile. Ich bin überzeugt, dass mehr Fahrer umsteigen würden, wenn es ein dichteres Ladenetz gäbe. Die Initiative von ALDI SÜD bringt uns ein Stück weiter auf unserem Weg zu einem klimafreundlichen Verkehrssystem“, so Mathias Samson, Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium, im Rahmen der Eröffnung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 731 px, RGB (96dpi)
3425 × 2283 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Bild v.l.n.r.:
Florian Kempf(Leiter Energiemanagement bei ALDI SÜD), Karl-Heinz Kehl (Geschäftsführer ALDI SÜD Regionalgesellschaft Mörfelden), Mathias Samson (Staatssekretär im hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Lothar Stanka (Vertriebsleiter Elektromobilität bei innogy)

Mit ALDI SÜD der Sonne entgegen: Der Discounter baut sein Netz von Elektroladestationen signifikant aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Am heutigen Mittwoch, 8. August 2018, wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an der ALDI SÜD Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. „Elektromobilität ist alltagstauglich und bietet viele Vorteile. Ich bin überzeugt, dass mehr Fahrer umsteigen würden, wenn es ein dichteres Ladenetz gäbe. Die Initiative von ALDI SÜD bringt uns ein Stück weiter auf unserem Weg zu einem klimafreundlichen Verkehrssystem“, so Mathias Samson, Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium, im Rahmen der Eröffnung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 731 px, RGB (96dpi)
3425 × 2283 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Mit ALDI SÜD der Sonne entgegen: Der Discounter baut sein Netz von Elektroladestationen signifikant aus und will damit vor allem das Fahren längerer Strecken ermöglichen. Am heutigen Mittwoch, 8. August 2018, wurde die erste von 28 geplanten 50-kW-Schnellladesäulen an der ALDI SÜD Filiale in Seeheim-Jugenheim in Betrieb genommen. „Elektromobilität ist alltagstauglich und bietet viele Vorteile. Ich bin überzeugt, dass mehr Fahrer umsteigen würden, wenn es ein dichteres Ladenetz gäbe. Die Initiative von ALDI SÜD bringt uns ein Stück weiter auf unserem Weg zu einem klimafreundlichen Verkehrssystem“, so Mathias Samson, Staatssekretär im hessischen Wirtschaftsministerium, im Rahmen der Eröffnung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
2520 × 2520 px, RGB (96dpi)
7875 × 7875 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD testet vier Erdgas-Lkw im täglichen Warenverkehr. Über eine Dauer von fünf Jahren soll sich zeigen, inwiefern sich die klimaschonende Antriebstechnologie als Alternative zu Diesel-Modellen nutzen lässt.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2480 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD testet vier Erdgas-Lkw im täglichen Warenverkehr. Über eine Dauer von fünf Jahren soll sich zeigen, inwiefern sich die klimaschonende Antriebstechnologie als Alternative zu Diesel-Modellen nutzen lässt.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2481 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD testet vier Erdgas-Lkw im täglichen Warenverkehr. Über eine Dauer von fünf Jahren soll sich zeigen, inwiefern sich die klimaschonende Antriebstechnologie als Alternative zu Diesel-Modellen nutzen lässt.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2480 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD testet vier Erdgas-Lkw im täglichen Warenverkehr. Über eine Dauer von fünf Jahren soll sich zeigen, inwiefern sich die klimaschonende Antriebstechnologie als Alternative zu Diesel-Modellen nutzen lässt.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2481 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD hat allein im Jahr 2017 durch den Einsatz von Mehrwegkisten für den Transport von Obst und Gemüse mehr als 60 Millionen Pappkartons eingespart. Der Umweltnutzen der Mehrwegtransportverpackungen wurde aktuell in einer Ökobilanzstudie des renommierten Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT bestätigt.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2480 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Das Cucina Natives Olivenöl extra der ALDI SÜD Eigenmarke wurde im aktuellen Qualitäts-Test der Stiftung Warentest mit „gut“ (2,3) bewertet und erreicht damit das Siegertreppchen. Auch ein weiteres Öl des Discounters landet auf den vorderen Rängen.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
661 × 1172 px, RGB (96dpi)
2065 × 3658 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Vom Frühstück bis zum Abendessen gibt es bei ALDI ein vielseitiges Angebot in geprüfter Bio-Qualität für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2480 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Vom Frühstück bis zum Abendessen gibt es bei ALDI ein vielseitiges Angebot in geprüfter Bio-Qualität für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2480 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Coole Designs, praktisch und wiederverwendbar: Die Bambus-Mehrwegbecher von ALDI SÜD.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
737 × 945 px, RGB (96dpi)
2304 × 2952 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Coole Designs, praktisch und wiederverwendbar: Die Bambus-Mehrwegbecher von ALDI SÜD.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
680 × 907 px, RGB (96dpi)
2126 × 2835 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Aufkleber auf den Heißgetränkeautomaten machen auf die Möglichkeit der Mehrwegbechernutzung aufmerksam.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1134 × 1134 px, RGB (96dpi)
3544 × 3544 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.


Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD bieten jetzt ausgewählte Frischfleisch-Produkte aus verbesserter Tierhaltung unter dem Label „Fair & Gut“ an. Damit übernehmen die Unternehmen Verantwortung und setzen ein Zeichen für mehr Tierwohl.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
613 × 788 px, RGB (96dpi)
1915 × 2461 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.

Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD bieten jetzt ausgewählte Frischfleisch-Produkte aus verbesserter Tierhaltung unter dem Label „Fair & Gut“ an. Damit übernehmen die Unternehmen Verantwortung und setzen ein Zeichen für mehr Tierwohl.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
613 × 788 px, RGB (96dpi)
1916 × 2461 px, RGB (300dpi)

Verwendungshinweis: Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.