21.11.2014

Personelle Veränderung bei ALDI SÜD

Um dem nachhaltigen Wachstum der Unternehmensgruppe sowie den vor uns liegenden Chancen und Herausforderungen personell zu entsprechen, hat ALDI SÜD zum 1. April 2015 die Entscheidung für eine strukturelle Anpassung in den obersten Geschäftsführungen in allen Ländern, in denen ALDI SÜD vertreten ist, getroffen.

Für Deutschland bedeutet dies, dass der derzeitige Verwaltungsrat von ALDI SÜD, bestehend aus Peter Ernst und Wolfgang Säbele, zum 1. April 2015 durch Roman Heini als Sprecher des Verwaltungsrates erweitert wird. Roman Heini war bisher einer der Hauptgeschäftsführer der ALDI Stores Ltd. in Großbritannien und Irland.

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist auf drei Kontinenten in neun Ländern mit 78 rechtlich eigenständigen Gesellschaften und mehr als 5000 Filialen vertreten. In Deutschland ist ALDI SÜD mit 31 Gesellschaften in Süd- und Westdeutschland vertreten und betreibt insgesamt mehr als 1830 Filialen. Aktuell beschäftigt der Discounter in Deutschland rund 35.000 Mitarbeiter, darunter mehr als 4800 Auszubildende.

Weitere Informationen zur Unternehmensgruppe ALDI SÜD gibt es im Internet unter unternehmen.aldi-sued.de sowie karriere.aldi-sued.de.


Laden Sie die Pressemitteilung hier als pdf herunter.