ALDI SÜD Azubis messen sich im Wettbewerb

Mülheim a. d. Ruhr (07.11.2018) Der Sieger der vierten ALDI SÜD Azubi Challenge steht fest. Der heißumkämpfte erste Platz geht an die Regionalgesellschaft Kerpen. Bei der Veranstaltung traten 1688 ALDI SÜD Auszubildende des ersten Lehrjahrs bei 30 regionalen Veranstaltungen in verschiedenen In- und Outdoor-Disziplinen gegeneinander an.

In diesem Jahr startete der spannende Wettbewerb am 29. September in den ALDI SÜD Regionalgesellschaften Rheinberg und Geisenfeld und endete am 3. November in Ebersberg und Montabaur. Für die vierte Ausgabe der Veranstaltung wurden eigens neue Inhalte für das Indoor-Quiz, wie neue Fragen oder Rätselformen kreiert, um die Spannung hochzuhalten. „Gleich zu Beginn ihrer Ausbildung wollen wir unseren Azubis mit der ALDI SÜD Challenge etwas ganz Besonderes bieten und ihren Teamgeist stärken“, sagt Katharina Steuerer HR Managerin Academy & Training bei ALDI SÜD. „Hier können sich Berufsanfänger mit ihren besonderen Talenten einbringen und gemeinsam Spaß haben. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Teilnehmer mit viel Begeisterung bei der Sache sind.“

Tatortuntersuchung mit Spurensuche
Die Veranstaltungen in den 30 Regionalgesellschaften begannen jeweils mit einem Indoor-Quiz. Dabei waren Köpfchen und Schnelligkeit gefragt. So galt es zum Beispiel verschiedene Quizfragen rund um den Arbeitsalltag bei ALDI SÜD zu beantworten. Besonders beliebt war die Tatortuntersuchung mit Spurensuche. Hier überraschten einige Azubis mit geradezu kriminalistischen Fähigkeiten. Am Nachmittag gab es Action an der frischen Luft. Bei verschiedenen Geschicklichkeitsspielen wie dem Bierkastenlauf kam es auf den Zusammenhalt in der Gruppe an. Das Highlight der ALDI SÜD Azubi Challenge war für viele Auszubildende das Geocaching als letzter Programmpunkt, bei dem an vorgegebenen Koordinaten im Stadtgebiet verschiedene Aufgaben erfüllt werden mussten.

2.500 Euro Gewinnprämie für ein Teamevent
Am Ende eines ereignisreichen Tages zählte neben der Teamleistung auch die erreichte Gesamtpunktzahl der jeweiligen Regionalgesellschaft. Den höchsten Wert erzielten in diesem Jahr die Azubis der Regionalgesellschaft Kerpen. Den zweiten Platz sicherte sich die Regionalgesellschaft Wittlich, den dritten ALDI Mahlberg. Die Siegprämie besteht aus 2.500 Euro für ein Teamevent sowie weiteren 2.500 Euro, die von den Azubis an eine gemeinnützige Organisation gespendet werden. „Wir sind überglücklich über unsere Leistung,“ so Regionalverkaufsleiterin Karin Paulus von ALDI Kerpen, die die Azubis während der ALDI SÜD Azubi Challenge begleitet hat. „Jetzt freuen sich unsere Azubis schon auf die ALDI SÜD Azubi Tour, die im zweiten Lehrjahr stattfindet. Dann erhalten sie die Gelegenheit, bei einem Lieferanten der Unternehmensgruppe hinter die Kulissen der Produktion zu schauen.“

Zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten
Viele Berufswege führen zu ALDI SÜD. Dazu gehören eine Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x) oder der Direkteinstieg zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x), die Ausbildung zum Kaufmann beziehungsweise für Büromanagement (m/w/x), zum Fachlageristen und zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/x), zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w/x) oder Anwendungsentwicklung (m/w/x) sowie Informatikkaufmann (m/w/x). Weitere Einstiegsmöglichkeiten sind das Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x), das duale Bachelorstudium oder das Schülerpraktikum.

Optimale Karrierechancen
In den rund 1890 Filialen in 30 Regionalgesellschaften in West- und Süddeutschland sind etwa 38.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie rund 5200 Auszubildende beschäftigt. Seit Jahren ist ALDI SÜD für sein hohes Ausbildungsniveau bekannt. Die Unternehmensgruppe bietet eine attraktive Vergütung, ein partnerschaftliches Miteinander sowie optimale Karrierechancen. Dazu gehören bereits während der Ausbildung viele interne Schulungen und die Förderung von Schlüsselqualifikationen.

Spannende Einblicke gibt es bei Instagram zu sehen unter #aldiazubi, #aldiazubichallenge, #wirsindaldi und #aldicrew. Mehr Infos zu Ausbildung und Karriere unter karriere.aldi-sued.de.

 

Laden Sie die Pressemitteilung hier als pdf herunter.

ALDI SÜD Azubi Challenge Siegerteam Kerpen

Der Sieger der vierten ALDI SÜD Azubi Challenge steht fest. Der heißumkämpfte erste Platz geht an die Regionalgesellschaft Kerpen. Bei der Veranstaltung traten 1688 ALDI SÜD Auszubildende des ersten Lehrjahrs bei 30 regionalen Veranstaltungen in verschiedenen In- und Outdoor-Disziplinen gegeneinander an.

Dateiformat: jpg

Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2481 px, RGB (300dpi)

ALDI SÜD Azubi Challenge Teilnehmer

Der Sieger der vierten ALDI SÜD Azubi Challenge steht fest. Der heißumkämpfte erste Platz geht an die Regionalgesellschaft Kerpen. Bei der Veranstaltung traten 1688 ALDI SÜD Auszubildende des ersten Lehrjahrs bei 30 regionalen Veranstaltungen in verschiedenen In- und Outdoor-Disziplinen gegeneinander an.

Dateiformat: jpg

Dateigröße:
1096 × 794 px, RGB (96dpi)
3425 × 2481 px, RGB (300dpi)

Hinweis: Verwendung von Bildmaterial

Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung dieses Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.