ALDI SÜD startet Online-Aktion für den Klimaschutz

Virtuell erzeugter Ökostrom bringt 50.000 Euro für Klimaprojekte an Schulen

Mülheim a. d. Ruhr (03.05.2017) ALDI SÜD lädt seine Kundinnen und Kunden ein, den Klimaschutz zu unterstützen. Dafür können sie es sich mit ihrem Tablet oder Laptop auf dem Sofa bequem machen: Auf der Webseite aldi-sued.de/klimaneutral starten sie einen virtuellen Waldspaziergang, bei dem sie Rätsel rund um das Thema erneuerbare Energien lösen. Für die richtigen Antworten erhalten sie Bauteile für ein grünes Kraftwerk und bekommen gleichzeitig Einblicke in die Stromproduktion aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Für jede Kilowattstunde, die diese Kraftwerke virtuell erzeugen, spendet ALDI SÜD 20 Cent an zwei Klimaschutzprojekte – bis die Summe von 50.000 Euro erreicht ist. ALDI SÜD fördert damit in Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair Projekte zur Klimabildung an deutschen Schulen und stattet zwei Schulen in Äthiopien mit Solarsystemen aus.

„ALDI SÜD hat seine Maßnahmen für den Klimaschutz stark ausgebaut und wird diesen Weg auch weiterhin konsequent verfolgen. Auf diesen Weg möchten wir unsere Kunden gerne mitnehmen und sie spielerisch dazu motivieren, selbst einen aktiven Beitrag zu leisten“, so Florian Kempf, Leiter Energiemanagement bei ALDI SÜD. Dies ist die zweite Online-Klimaschutzaktion der Unternehmensgruppe ALDI SÜD. Beim ersten virtuelle Waldspaziergang haben die Teilnehmer online Bäume gepflanzt, für die ALDI SÜD einen echten Wald aufforstet. Bei dieser Kundenaktion steht das Thema erneuerbare Energien im Fokus. „Über unsere Aktionswebseite möchten wir unseren Kunden und damit einer breiten Öffentlichkeit auf unterhaltsame Art Informationen rund um den Klimaschutz und erneuerbare Energien nahebringen“, so Florian Kempf.

Strategisches Ziel der Unternehmensgruppe ist es, den CO2-Fußabdruck deutlich zu verkleinern. Dafür investiert ALDI SÜD in Effizienzmaßnahmen, mit deren Hilfe die Betriebsprozesse optimiert werden. „Seit Anfang 2017 handelt ALDI SÜD klimaneutral – als erster großer Lebensmittelhändler in Deutschland“, so Florian Kempf.

Die aktuelle Aktion läuft noch bis zum 2. Juni 2017. Unter allen Teilnehmern verlost ALDI SÜD zudem ein Elektrofahrrad.

Alle Informationen zur Klimaneutralität und den Klimaschutzmaßnahmen von ALDI SÜD finden Sie unter: www.aldi-sued.de/klimaschutz


Laden Sie die Pressemitteilung hier als pdf herunter.

ALDI SÜD lädt seine Kundinnen und Kunden ein, bei einem virtuellen Waldsparziergang den Klimaschutz zu unterstützen.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1120 x 676 px (96dpi)
3500 x 2112 px (300dpi)

ALDI SÜD lädt seine Kundinnen und Kunden ein, bei einem virtuellen Waldsparziergang den Klimaschutz zu unterstützen.

Dateiformat: jpg
Dateigröße:
1323 x 491 px (96dpi)
4134 x 1535 px (300dpi)

Hinweis: Verwendung von Bild- und Textmaterial

Das von ALDI SÜD zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke in Deutschland verwendet werden.

Bei der Verwendung des Bildmaterials ist im Fotonachweis das Copyright von ALDI SÜD (©ALDI SÜD) zu nennen.