Wir verschaffen einen Überblick über Siegel und Gütezeichen!

Die verschiedenen Siegel und Gütezeichen auf vielen unserer Produkte stehen für geprüfte Produkt- und Herstellungsqualität und getestete Sicherheit. Um den Überblick nicht zu verlieren, sind im folgenden Glossar Siegel und Gütezeichen mit ihren spezifischen Qualitätskriterien für unsere Kunden zusammengefasst.


IFS-Food

International Featured Standards (IFS) Food

Der Food-Standard der International Featured Standards (IFS) wurde vom deutschen und französischen Einzelhandel speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt, die Eigenmarkenprodukte liefert. Seit 2005 sind auch italienische Handelsverbände in das Gemeinschaftsprojekt eingeschlossen. Der Food-Standard dient der einheitlichen Überprüfung der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Produzenten.

Weitere Informationen finden Sie hier.


IFS HPC

IFS HPC

Der IFS HPC (Internationale Featured Standards Household and Personal Care) ist der Standard zur Gewährleistung der Produktsicherheit und Qualität, zur Reduzierung der Kosten und Gewährleistung der Transparenz hinsichtlich der gesamten Produktionskette von Haushalts- und Körperpflegeprodukten.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Initiative Tierwohl

Initiative Tierwohl

Die freiwillige Initiative Tierwohl ist ein branchenübergreifendes Bündnis von Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel. Ziel der Initiative ist es, zu einer tierartgerechten und nachhaltigeren Fleischerzeugung beizutragen. Dazu setzen sich die Mitglieder gemeinsam dafür ein, das Tierwohl in der Nutztierhaltung über die gesetzlichen Standards hinaus kontinuierlich zu verbessern.

Finanziert wird der Mehraufwand für die Betriebe durch die teilnehmenden Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels. Sie haben sich mit Ihrer Mitgliedschaft dazu bereit erklärt, die Landwirte mit einem Tierwohlbeitrag zu unterstützen. Pro verkauftem Kilogramm Fleisch- und Wurstware aus dem Schweine- oder Geflügelfleischsegment (Hähnchen und Pute) zahlen sie vier Cent (ab 2018 6,25 Cent) in einen Fond ein, der zur Umsetzung der Tierwohlmaßnahmen dient.

Weitere Informationen finden Sie hier.