Strenge Vorgaben für hohe Qualität

Die strikte Einhaltung aller rechtlichen Rahmenvorgaben für unsere Food- und Non Food-Produkte bildet die Basis für die Qualitätssicherung bei ALDI SÜD. Die gesetzlichen Bestimmungen lassen jedoch an vielen Stellen Gestaltungsspielraum – so sind beispielsweise etliche Schadstoffe bekannt, für die es jedoch keinen verbindlichen Grenzwert gibt. In solchen Fällen arbeiten wir mit externen Sachverständigen und ausgewählten Laboren zusammen, um eigene Grenzwerte auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse festzulegen – und gehen damit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

Prüfstandards sorgen für Transparenz und Sicherheit

Ergänzend zu den gesetzlichen Vorgaben setzen wir bei zahlreichen Warengruppen auf etablierte Prüfstandards. Alle Lieferanten von Lebensmitteln müssen beispielsweise nach dem International Featured Standards (IFS) Food zertifiziert sein. Der Food-Standard dient der einheitlichen Überprüfung der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Produzenten. ALDI SÜD hat diesen Standard zusammen mit anderen europäischen Einzelhändlern speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt, die Eigenmarkenprodukte liefert. Frischfleischprodukte und eine Vielzahl unserer Wurst- und Schinkenprodukte sind bei uns zusätzlich nach dem QS-Standard (Qualität und Sicherheit) zertifiziert. Das QS-Prüfzeichen steht für eine kontrollierte Qualitätssicherung bei frischen Lebensmitteln und deckt alle Produktionsschritte vom Futtermittel über den Landwirt bis zur Ladentheke ab.

Bei Aktionsartikeln wie beispielsweise Werkzeug, Spielzeug, Elektro- und Haushaltsgeräten oder Möbeln garantiert das GS-Siegel (Geprüfte Sicherheit) unseren Kunden, dass der Artikel die Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes erfüllt. Um dies zu gewährleisten, untersuchen unabhängige Prüfinstitute sämtliche Auswirkungen des Produktes auf Gesundheit und Sicherheit des Menschen. Bei Veränderungen am Produkt erlischt die Gültigkeit. Darüber hinaus sind viele unserer  Aktionsartikel von international renommierten Prüfinstituten, wie z.B. dem TÜV Rheinland geprüft. Die Prüfinstitute führen Prüfungen an unterschiedlichsten Produkten wie Haushaltsgeräten und Elektroartikeln durch. Über die ID-Nummer des Prüfinstituts oder den Internet-Link auf dem jeweiligen Prüfsiegel können die umfangreichen Kontrollen einwandfrei nachvollzogen werden.

Zusätzlich zu den sicherheitsrelevanten Prüfungen werden auch die Gebrauchseigenschaften geprüft und durch ein Prüflabel bestätigt.

Die Mehrheit unserer Textilien ist darüber hinaus mit dem Standard 100 by OEKO-TEX® zertifiziert. Die Kriterien schreiben strenge Grenzwerte für die Schadstoffprüfung von Textilien vor. Nur Artikel, die alle Anforderungen erfüllen, tragen das renommierte Label Standard 100 by OEKO-TEX®.



Eigene Anforderungen für eine ganzheitliche Qualitätssicherung

Unsere Experten aus dem Qualitätsmanagement arbeiten täglich daran, unseren Qualitätsanspruch anhand neuester Erkenntnisse weiterzuentwickeln. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit Wissenschaftlern und Laboren. Wir berücksichtigen darüber hinaus aber auch Forderungen von Umwelt- oder Verbraucherschutzorganisationen und nehmen diese gegebenenfalls in den Anforderungskatalog für unsere Lieferanten und Produzenten auf. In solchen Fällen stehen wir im ständigen Austausch mit unseren Einkäufern und Lieferanten, um einen bestmöglichen Kompromiss aus Machbarkeit und Wirksamkeit zu finden.

Bei Artikeln des täglichen Bedarfs – wie Kosmetika oder Reinigungsmitteln – führen wir schon bei der Produktauswahl vergleichende Leistungstests durch. So können wir für unsere Kunden das beste Angebot an hochwertigen Produkten zusammenstellen.