Fairtrade Award 2018

Sieger im fairen Handel: ALDI überzeugt mit umfangreichem Engagement  

Fair gehandelte Produkte gehören bereits seit langem fest zu unserem Sortiment. Regelmäßig erweitern wir das Angebot für unsere Kunden, sodass sie in unterschiedlichen Warenbereichen Fairtrade-zertifizierte Produkte finden. Für diese große Vielfalt sowie unser Engagement für den fairen Handel entlang der Lieferkette wurden wir im März 2018 in der Kategorie Handel mit dem Fairtrade Award ausgezeichnet. Der Preisgeber TransFair e.V. lobte, dass es ALDI durch den eigenen Einsatz gelinge, fair gehandelte Artikel weiter in die Öffentlichkeit zu bringen und das Interesse der Verbraucher für sie zu wecken – eine wichtige Voraussetzung, um die Wirksamkeit von Fairtrade in den Ursprungsländern weiter voranzutreiben. 

Seit 2010 sind wir Lizenznehmer bei TransFair e.V. und engagieren uns seit 2016 in verschiedenen Fairtrade-Projekten für bessere Arbeits- und Umweltbedingungen sowie für die Förderung und Unterstützung des Fairtrade-Standards im Ursprung. Zu den fair gehandelten Produkten von ALDI zählen Lebensmittel wie Bananen, Schokoladenprodukte, Honig sowie Kaffeeprodukte. Aber auch Textilien aus Fairtrade-Baumwolle werden regelmäßig im Rahmen der Aktionstage angeboten.

Mit den Fairtrade Awards würdigt TransFair alle zwei Jahre Unternehmen und Zivilgesellschaften für ihr besonderes Engagement für den fairen Handel. Prämiert werden Unternehmen aus Industrie und Handel, die ihren wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung verknüpfen und konsequent Fairtrade-Produkte verwenden. Außerdem werden Organisationen und Projekte ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für den fairen Handel eingesetzt haben. 

Weitere Informationen zu den Awards finden Sie auf der Webseite des Preisgebers.