Bäume pflanzen und zusammen Gutes tun

Im November 2016 haben wir unser CR-Highlight „Klimaneutralität“ gestartet. Dabei haben wir dazu aufgerufen, sich gemeinsam mit uns für den Klimaschutz einzusetzen – denn je mehr sich engagieren, desto größer ist die Wirkung. Auf einer Onlineplattform konnten unsere Mitarbeiter und Kunden in unserem virtuellen Wald Bäume pflanzen – für die virtuellen Bäume sollte später ein echtes Waldstück aufgeforstet werden.
Ziel der Aktion war es, in Ergänzung zu den Maßnahmen, die wir zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks unseres Unternehmens umgesetzt haben, auch unsere Kunden und Mitarbeiter für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren und ihnen mehr über den Zusammenhang von Wäldern und dem Klimawandel zu vermitteln.

Symbolisch dafür und für weitere Klimaschutzprojekte weltweit haben wir auf dem ALDI SÜD Gelände in Mülheim an der Ruhr einen Baum gepflanzt. Zusätzlich bieten wir im Rahmen unseres CR-Highlights klimafreundlichen Grünstrom aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Dieser wird zu 100 Prozent aus Wasserkraft gewonnen. Seit November 2018 haben wir unser Angebot um günstiges Ökogas, mit der Zertifizierung nach höchstem Qualitätsstandard, dem „Gold Standard“, erweitert. Mit dem ökologischen Energieangebot  bieten wir unseren Kunden eine weitere Möglichkeit, einen positiven Beitrag für die Umwelt zu leisten und sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen.

Im Frühjahr 2017 wurde der virtuell gepflanzte Wald dann Wirklichkeit: Bei Lindlar mitten in Nordrhein-Westfalen haben wir einen realen Wald mit 12.800 Bäumen entstehen lassen. Dazu wurde eine knapp zwei Hektar große Fläche aufgeforstet.
An der Aktion beteiligt waren zahlreiche Mitarbeiter aus der Regionalgesellschaft Sankt Augustin, die mit ihrer Hilfe ebenfalls Gutes tun und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollten. Sie tauschten einen Nachmittag lang den Schreibtisch gegen Spaten und Gießkanne ein und pflanzten Bäume für den entstehenden Eichenmischwald.

Unser Engagement für mehr Klimaschutz

Anlass für unser CR-Highlight im Jahr 2016 war unser Ziel, ab 2017 klimaneutral zu werden. Das bedeutet für uns konkret, dass wir mithilfe unterschiedlicher Maßnahmen unsere CO2-Emissionen so gering wie möglich halten. Dazu optimieren wir unsere Betriebsprozesse, produzieren und nutzen Grünstrom und unterstützen im Rahmen von Klimaschutzprojekten die Aufforstung von Wäldern.

Seit dem 1. Januar 2017 handeln wir nun als erster Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland klimaneutral. Für uns ist dies ein wichtiger Schritt, mit dem wir die Umwelt schonen und den Klimaschutz aktiv vorantreiben möchten.

Klimaschutz erlebbar machen: Waldpflanzung in Lindlar

Video is loading ...